ROTLICHT // Lesung mit Nora Bossong

  • 19:00
  • Eintritt frei

 

Lesung und Diskussion mit
Nora Bossong, Autorin
Ulle Schauws, Sprecherin für Frauen- und Queerpolitik der GRÜNEN Bundestagsfraktion
Moderation: Jule Wenzel

Nora Bossong liest aus ihrem Buch „Rotlicht“:

Alles begann mit dem altmodischen Plüsch eines Sexshops. Als Kind traute sich Nora Bossong nur, ihn aus den Augenwinkeln zu betrachten. Als junge Frau aber wagt sie sich in jene Geheimzone, in der Lust nackte Arbeit ist und unsere Sexualität und der Kapitalismus frontal aufeinanderprallen. Sie trifft harmlose Studenten bei Dildo-Präsentationen und altersweise Pornoproduzenten. Sie steht in schäbigen Sexkinos und am Salat-Buffet eines Swingerclubs. Mit funkelnder Beobachtungsgabe erzählt Nora Bossong von einer Gesellschaft, die das Verruchte immer abwaschbarer gestaltet. Und sie stellt die Frage, warum das Rotlichtmilieu die echte Wollust nur an den Mann bringen will – und niemals an die Frau.

Die Lesung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe It’s all about feminism statt

Wozu Feminismus? Diese Frage begegnet nicht nur politischen Akteur*innen, sondern allen, die sich feministisch positionieren. Zwischen den Polen „Frauen können auch Kanzlerin“ und „Frauen gehören hinter den Herd“ ist jede Menge Platz für antifeministische Gender-Gaga-Rhetorik.

Für uns ist klar: Wir brauchen emanzipatorischen, anti-rassistischen Feminismus. Und uns fallen jede Menge Punkte ein, die verdeutlichen, dass wir noch nicht im Gleichstellungsparadies angekommen sind.

Über Ziele, Wege und Unebenheiten dorthin möchten wir diskutieren!

Weiter Termine unter www.gruene-bielefeld.de

 

Veranstalter: B’90/Die Grünen, Kreisverband Bielefeld