KLEINKUNSTABEND

  • 20:00
  • Eintritt: VVK 16 EUR / erm. 10 EUR (zzgl. Geb.) // AK 22 EUR
  • Karten an allen CTS-VVK-Stellen

Liese-Lotte Lübke steht seit 2009 auf der Bühne und tourt seit Herbst 2015 mit ihrem aktuellen Programm „Kopf in den Sand“. Ihre selbstgeschriebenen Texte und -komponierten Lieder, zu denen sie sich am Klavier begleitet,
sind eine Mischung lebensnaher Themen.

In ihrem neuen Klavierlieder-Programm „Schützenhilfe“ beschäftigt sich die Hamburger Konzertpianistin und Kabarettistin Christine Schütze mit dem Alltag und unseren Sprachhülsen. Ein Klavierkabarettprogramm mit Hirn und Temperament.

Tilman Birr zeigt in seinem Programm „Holz und Vorurteil – zwischen Brett und Kopf“ Menschen und ihre Konzepte: Einige muß man lieben, andere verdienen einen Tritt vors Schienbein. Manche glauben ja immer noch,
dass der Aufzug schneller kommt, wenn man mehrmals auf den Knopf drückt und dabei flucht.

Daniel Hoth lebt als freischaffender Bühnenliterat. Mit seinem Poetry Slam-Team „Mikrokosmos“ wurde er 2013 zum Deutschsprachigen Vizemeister im Poetry Slam gekürt. Im selben Jahr gewann er die Offenen Sächsischen Poetry Slam Meisterschaften. Er ist Gründungsmitglied der Berliner Lesebühne „Couchpoetos“.

Veranstalter: KULTurVEREIN Bielefeld e.V.