flausen – young artists in residence // MAKING OFF

  • 19:00

flausen-Residenz 2017
„BODIES WE FAIL“

„Making OFF“

Im Rahmen von „flausen – young artists in residence“ forschen vier Stipendiat/innen vom 07. August bis zum 01. September zu dem Thema „Sichtbarkeit ungewöhnlicher Körper auf der Bühne“. Darin setzt sich das Team künstlerisch auseinander mit „gescheiterten Körpern“, dh. Körpern, die sich außerhalb gängiger Normen bewegen und somit von vielen Bereichen des heutigen Lebens kategorisch ausgeschlossen sind. Ausgehend von dem Scheitern des eigenen Körpers soll die Idee des Monströsen und Fremden, das mit dem Wunderbaren Hand in Hand geht, untersucht werden. Durch Intimität und Ehrlichkeit will das Team einen Raum schaffen, in dem Vorstellungen von Normalität außer Kraft gesetzt werden. Virtuosität und Perfektion wird hinterfragt und das Scheitern selbst als eine Fähigkeit begriffen, in der sich neue Ausdrucksformen offenbaren.

Die Residenz wird gefördert durch die Kunststiftung NRW.