Theaterlabor // Drinnen und Draußen – Alles über Mütter

  • 20:30
  • Tickets unter: www.kulturoeffner.de
  • Eintritt: 5€ / 8€ / 14€ (nach eigenem Ermessen)

Drinnen und Draußen – Alles über Mütter

29.01.2021 // 20:30Uhr

Drinnen_und_Draußen-Alles über Mütter

Veranstalter: Theaterlabor

Tell me what did you expect
What you made is
precisely what you get („Mother“ Moloko)

Ein Theaterstück darüber, dass niemand keine Mutter hat. Wer also ein Kreuz zu tragen hat, möge es als Krücke benutzen. Sieben Frauen bemühen sich um Virtuosität im Umgang mit ebendiesen und bahnen sich den Weg durch das Labyrinth von Drinnen und Draußen.


Regie: Indira Heidemann

Schauspiel: Jana Glawe, Christin Kirsch, Hannah Löwer, Alina Prattke, Lisa Reese, Stefanie Taubert, Tomke Winterboer

Das Stück und das anschließende Publikumsgespräch findet über die Video-App ZOOM statt. Eine kurze Erläuterung, wie die App zu nutzen ist, findet sich auf der Homepage des Theaterlabors (www.theaterlabor.de). Sollten Sie weitere Fragen oder Probleme haben, so erreichen Sie uns entweder zu den normalen Bürozeiten (Werktags 10:00Uhr bis 17:00Uhr) oder am Aufführungstag ab 20:00Uhr unter der Nummer: 0521 287856.

Eintritt: 5€ / 8€ / 14€ (nach eigenem Ermessen)
Einlass: 20:00 Uhr

Tickets unter: KULTURÖFFNER

Alternative zu Zoom/Kulturöffner:

Wenn ihr „Zoom“ nicht nutzen wollt oder Probleme habt, beim „Kulturöffner“ an Tickets zu bekommen, dann könnt ihr unsere folgenden Aufführungen auch über die Plattform „Dringeblieben“ verfolgen. Leider können wir über diese Plattform kein Publikumsgespräch anbieten. Gegen Ende der Aufführungen verraten wir bei „Dringeblieben“ allerdings die Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz, so dass Zuschauer:innen im Anschluss dahin wechseln können.
Der Vorteil bei „Dringeblieben“ ist, dass es deutlich mehr Bezahlmöglichkeiten gibt als beim „Kulturöffner“ (dort ist aktuell leider nur Paypal möglich). Außerdem gibt es dort noch zahlreich andere spannende Streams zu entdecken.

Wenn ihr euch schon mal bei „Dringeblieben“ umgucken wollt, dann HIER klicken.

Über diesen LINK gelangt ihr direkt zum Stück und dem Ticketverkauf bei „Dringeblieben“.