Außer Haus // Das Festival der Freien Theater in Bielefeld

  • 17:00
  • Tickets bei der Tourist-Information Tel. 0521-516999

Ausser_Haus_Header_2019

Außer Haus – das Festival der Freien Theater in Bielefeld

Am Samstag, den 6. Juli 2019 verlassen die Freien Theater Bielefelds wieder für eine Nacht ihre gewohnten Spielstätten und präsentieren sich in ihrer großen Vielfalt in und um das Theaterhaus Tor 6. „Außer Haus“ erleben Sie Ausschnitte aus 14 aktuellen Inszenierungen – modernes Schauspiel, Musik- und Tanz-, Straßen- und Figurentheater, Kindertheater, Walkacts, Performances, Comedy, Musik, Dance-floor,… Lassen Sie sich überraschen!

Das Theaterlabor beteiligt sich mit zwei Produktionen:

›Das Ende des Lachens‹

Eine bitterböse Clowns-Farce ·

Es treten auf: vier Clowns, genial. Sie scheitern, an sich selbst, an der Welt. Dabei kämpfen sie um die Gunst des Publikums und gehen an ihre politisch korrekten Grenzen. Die Handlung ist natürlich selbstzensiert, die Texte gestrichen statt gepfeffert. Die reale politische Welt steht Pate – Trump-Twitter, Brexit-Theater sind Vorlagen. Und es trifft politisches Kabarett auf Absurdes Theater. Kurz: eine Anti-Comedy. Absurd, wie die Welt um uns herum. Wer trotzdem lacht, hat nicht bedacht, wer zuletzt lacht.
Die Premiere des Stücks ist für Herbst 2019 geplant.

›Moving on‹

Straßentheater ·

Willkommen in der Bilderflut des 20. Jahrhunderts. Projektionen von Bewegungen – revolutionäre Bewegungen, Autonomiebewegungen, Friedensbewegungen, ökologische Bewegungen, aber auch nationale, separatistische und faschistische Bewegungen. Vergessene Revolutionen?  Bilder werden zu Bewegungen. Man erkennt Menschen, die sich versammelt haben. Sie fordern etwas – aber was? Wir wissen es nicht mehr. Oder doch? Welche Forderungen würden wir stellen? Und welche Revolution bewegt uns heute?
Die Straßentheaterinszenierung ist Bestandteil des EU-weiten Projekts „Mauerspringer“, das aus dem Programm „Creative Europe“ gefördert wird. Neben dem Theaterlabor sind an dem Projekt Theater aus Italien, Spanien, Serbien und Frankreich beteiligt. Die entstandenen Produktionen werden Ende August in Bielefeld zu sehen sein.

 

 

„Außer Haus“ wird unterstützt durch die Stadtwerke Bielefeld, das Kulturamt Bielefeld und die Sparkasse Bielefeld.

Hier geht´s zum Programm:

Außer Haus