flausen-Festival #2

  • Wir bitten um Anmeldung und Reservierung per Mail
  • Kartenreservierung: tickets@theaterlabor.de // Anmeldungen zum Festival: festival@theaterlabor.de

18:00 Uhr Foyer

Festivaleröffnung

Foyer

———

19:00 Uhr Saal

nö theater „Inside AfD“

InsidetheAFD_0010

Das nö theater entwickelt seit 2009 Projekte an der Schnittstelle zwischen Dokumentar- und Polittheater. Die Beteiligten Akteure sind in eine intensive Recherche eingebunden und kreieren die Stücke möglichst hierachieflach und gleichberechtigt. In den letzten Jahren entstanden u.a. Arbeiten zu dem NSU-Verfassungsschutz-Komplex, dem Tod des Asylsuchenden Oury Jalloh und zuletzt der vergessenen Revolution von 1918. Das Ensemble wurde mehrfach ausgezeichnet und war auf diversen Festivals vertreten. Sämtliche Stücke sind für den Gastspielbetrieb konzipiert und wurden in Köln und Hamburg produziert und dann im gesamten Bundesgebiet aufgeführt.

———

21:00 Uhr Studio 1

Meinhardt Krauss Feigl „Robot Dreams“

ROBOT DREAMS bilder 07

 


 

Der Eintritt zu den Trainings, Arbeitsgesprächen und Präsentationen ist frei.

Einzelkarten für Abendvorstellungen: 14 EUR / erm. 8 EUR / Schüler 5 EUR
Einzelpreis für Nachmittagsvorstellungen: 8 EUR / Kinder (bis 13 Jahre) 5 EUR
Tagesticket (nur für Abendvorstellungen): 25 EUR / erm. 12 EUR
Festivalpass (nur für Abendvorstellungen): 90 EUR / erm. 50 EUR

Wir bitten um Anmeldungen und Reservierungen per E-Mail.
Anmeldungen zum Festival: festival@theaterlabor.de (wir senden dann ein Anmeldeformular zurück)
Kartenreservierung: tickets@theaterlabor.de (die Reservierung wird schriftlich bestätigt)

 

flausenBuNe-20H

Das Festival wird gefördert durch die das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die Sparkasse Bielefeld und unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater bzw. Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

AK_Kultur_und_Wissenschaft_Farbig_CMYKLogo 2npn