35 Jahre Theaterlabor

——————————————————————————————————————————–

Bauarbeiten auf dem TOR 6 Gelände

Ab dem 3. September beginnen die Bauerbeiten auf dem TOR 6 Gelände. Die Zufahrt über die August-Bebel-Straße wird gesperrt. Die Zufahrt ist bis auf weiteres nur noch über die Teutoburger Straße möglich. Zugänge für Fußgänger werden aufrecht erhalten. In den Herbstferien wird die Linie 3 nicht fahren und es wird ein SEV eingerichtet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich 8 Monate dauern.

_______________________________________________________________________________

Phantom – und andere Nachtgestalten

Theaterworkshop des Theaterlabors für Jugendliche im Rahmen der Nachtfrequenz – Nacht der Jugendkultur

29.09.2018

im HOT Schildesche

Eintritt frei

weitere Infos: MITMACHEN

__________________________________________________________________________________

flausen-Festival #2

Vom 4. bis zum 7. Oktober wird es im TOR 6 Theaterhaus Bielefeld nichts als flausen zu sehen geben. Bereits seit mehreren Jahren läuft das bundesweite Residenzprogramm „flausen – young artists in residence“ äußerst erfolgreich, auch da es mittlerweile zu einem Netzwerk aus kleinen und mittleren Theaterhäusern der freien Szene herangewachsen ist. In NRW sind daran das Freie Werkstatt Theater Köln, das Theater im Ballsaal Bonn und das TOR 6 Theaterhaus/Theaterlabor Bielefeld beteiligt.

An vier Tagen werden nun erneut Nachfolgeproduktionen und Making OFFs von flausen-Stipendiat_innen zu sehen sein und von Künstler_innen organisierte Panels rund um das Thema Forschung und Theater zum Austausch einladen. Darüber hinaus wird es viel Raum geben, um gemeinsam mit flausen im Kopf in die Zukunft der freien Szene zu denken.
Gäste sind nicht nur zu den Aufführungen gerne gesehen, sondern sind auch zu den Gesprächsrunden und Präsentationen herzlich willkommen.

Weitere Informationen und das (vorläufige) Programm hier:
flausen #2

Das Festival wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater bzw. Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder. Im Rahmen von JUNGE TRIEBE fördert die Sparkasse Bielefeld die Kinder- und Jugendarbeit des Theaterlabors.

ministerium KW NRW    npn    BKM_2017_Office_Farbe_de    Sparkasse BI

__________________________________________________________________________________

Sehen Verstehen

Bei diesem Format handelt es sich um eine Zuschauerakademie, mit der wir unser Publikum mit Möglichkeiten, experimentelle Theaterformen zu deuten, vertraut machen wollen. Nach einer Pause bieten wir ab September wieder vor- oder nachbereitende Veranstaltungen an, die sich mit einer aktuellen Inszenierung des Theaterlabor-Ensembles oder unserer Gäste auseinandersetzen.

Wir werden dabei Hintergründe der Entstehung einer Inszenierung erläutern sowie Methoden und Techniken der Spieler*innen in Bezug auf konkrete Stücksequenzen vorstellen. Den Teilnehmer*innen eröffnet dieses Format exklusive Einsichten in die Entstehung einer Theaterproduktion und zeigt ihnen Wege auf, scheinbar schwer verständliche Kunst selbst zu entschlüsseln und als lustvolle Erfahrung zu erleben.

Eintritt: 3€ (wird bei Besuch vom Eintrittspreis der besprochenen Veranstaltung abgezogen)

Anmeldung: 0521 – 2705607 oder tickets@theaterlabor.de

__________________________________________________________________________________